News

Falck Hamburg setzt einen RTW in der Notfallrettung in Hohenfelde ein

12h-RTW von 7 - 19 Uhr an Rettungswache Hamburg-Hohenfelde

Feb 09, 2022 07:26 Zeit

Falck verlegt ab dem 15. Februar 2022 einen Rettungswagen für die Notfallrettung jeweils von 7 - 19 Uhr an die Wache Hamburg-Hohenfelde.

Auch dieser RTW wird – wie die anderen RTW von Falck in Hamburg – über die Notrufnummer 112 alarmiert. Die Stationierung des RTWs am Standort Hohenfelde erfolgte auf Anfrage und in enger Abstimmung mit der Feuerwehr Hamburg.

Neun Falck-RTW im Hamburger Rettungsdienst

Regionalleiter Michael Beitz berichtet: „Mit diesem RTW werden wir als Falck noch effektiver im Hamburger Rettungsdienst tätig. Diese Anpassung ist ein weiteres Ergebnis unserer sehr guten Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Hamburg. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass Hamburgs Menschen jederzeit und so schnell wie möglich Hilfe durch den Rettungsdienst in der Stadt erhalten. Insgesamt sind dann neun Falck-RTW in der Notfallrettung in Hamburg eingesetzt.“

Nancy Schulze ist die Bereichsleiterin unserer Wache in Hohenfelde und erzählt: „Dieser neue Auftrag ist der erste RTW in meinem Bereich. Ich bin sehr gespannt auf die Arbeit in der Notfallrettung und freue mich auf die Begleitung der neuen Kolleg*Innen. Für diese RTW-Dienste in Hohenfelde suchen wir noch Notfallsanitäter*innen oder Rettungsassistent*innen Wer daran Interesse hat, kann sich gern bei uns dafür bewerben.“

Rettungsdienst Ambulance