Close

Falck beteiligt sich an der Woche der Wiederbelebung

Info-Veranstaltung in mehreren Städten

Vom 22. bis 26. September fand deutschlandweit die Woche der Wiederbelebung statt. Die Falck-Unternehmensgruppe beteiligte sichan mehreren Standorten. Am 26. September zeigten Mitarbeiter in Spremberg und Hamburg in öffentlichen Übungen, wie Patienten richtig reanimiert werden. promedica-Kollegen in Flensburg trainierten mit Schülern der neunten und zehnten Klasse an zwei Tagen das richtige Handeln und Reanimieren bei Herz-Kreislaufstillstand. Kollegen der ASG Ambulanz Leipzig demonstrierten einen Tag lang im Leipziger Hauptbahnhof das richtige Verhalten im Notfall. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit und probierten selbst aus, wie die Hände gehalten und der Brustkorb richtig gedrückt wird. Im Mittelpunkt stand dabei immer wieder, die auch für Laien leicht zu merkende Botschaft der Reanimation: Prüfen – Rufen – Drücken.

Holstenhofweg 47b
22043 Hamburg
Deutschland

Tel: 040  19 221
Fax: 040  669 554 553
E-Mail: kommunikation@falck.de