Close

G.A.R.D. Hamburg mit vorbildlichem Arbeitsschutz

Auszeichnung durch Amt für Arbeitsschutz der Stadt Hamburg

Das Amt für Arbeitsschutz der Stadt Hamburg hat die G.A.R.D. Ambulanz und Rettungsdienst als Unternehmen mit vorbildlichem Arbeitsschutzsystem ausgezeichnet.

Am 20. Januar nahmen das Team Qualitätsmanagement und die Geschäftsführung die offizielle Urkunde entgegen. Die Auszeichnung basiert auf einer vorangegangenen „Systemkontrolle“. Diese umfangreiche Auditierung findet alle sechs Jahre statt und untersucht wie der Arbeits- und Gesundheitsschutz in die Prozesse bei der G.A.R.D. verankert ist.

Die bewerteten Kriterien sind u.a.:
  • Ist die Verantwortung für den Arbeitsschutz klar geregelt und wird sie aktiv wahrgenommen?
  • Gibt es regelmäßige Betriebsbegehungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz?
  • Werden die Mitarbeiter aktiv einbezogen?
  • Gibt es vorbildliche Maßnahmen für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie zur Gesundheitsförderung?


Besonders hervorgehoben wurde die gelungene Verbindung von Arbeitsschutz und Qualitätsmanagement in einem integrierten Managementsystem bei der G.A.R.D
.

Sven Hintze vom QM-Team berichtet: "Die Auszeichnung des Hamburger Amtes für Arbeitsschutz freut uns sehr. Sie zeigt, dass der Arbeits- und Gesundheitsschutz unserer Mitarbeiter ein Kernbestandteil unseres Unternehmens ist. Diese Auszeichnung durch die Hansestadt Hamburg ist für uns Belohnung und Ansporn zugleich, den Arbeits- und Gesundheitsschutz als Teil unserer Mitarbeiterorientierung weiter zu verbessern."

Die G.A.R.D. Ambulanz und Rettungsdienst gehört durch die Auszeichnung zu den Top-Unternehmen (den besten 4 Prozent), die sich im Bereich Arbeitsschutz besonders bewährt haben. Dadurch ist sie für die kommenden sechs Jahre Teil der „Arbeitsschutzpartnerschaft Hamburg“.

Holstenhofweg 47b
22043 Hamburg
Deutschland

Tel: 040  19 221
Fax: 040  669 554 553
E-Mail: kommunikation@falck.de